Tödlicher Verkehrsunfall bei Oederan

Auf der S 201 zwischen Oederan und Hainichen hat sich am Mittwochmorgen ein tödlicher Unfall ereignet. Kurz vor 7 Uhr war ein 35-Jähriger mit seinem VW in Richtung Oederan unterwegs. Etwa 400 Meter hinter der Kreuzung S 201/S 203 soll er versucht haben, einem auf der Straße liegenden Ast auszuweichen, so die Polizei. Bei glatter Fahrbahn und Nebel verlor er dabei die Kontrolle und krachte seitlich gegen einen Baum. Der 35-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Straße musste während der Bergungsarbeiten für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Später war die S 201 ab der Kreuzung S 203 in Richtung Oederan gesperrt, da die Straßenmeisterei die Bäume kontrollierte um zu verhindern, dass erneut ein Ast auf die Straße fällt. (luka)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.