Traktor auf Abwegen: 30.000 Euro Schaden

Straße in Langhennersdorf nach Unfall fünf Stunden gesperrt

Langhennersdorf.

Bei der Kollision eines Traktors und eines VW sind auf der Hauptstraße in Langhennersdorf zwei Menschen verletzt worden. Ein 41-Jähriger war laut Polizei am Donnerstagabend mit dem Trecker in Richtung Großschirma auf einer Gefällestrecke unterwegs, als das mit zwölf Tonnen Getreide beladene Gespann auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und sich in einer Kurve quer stellte. Wenig später kam es zur Kollision zwischen dem Traktor und dem VW einer 29-Jährigen, die ebenso wie ein zwölfjähriges Kind im Pkw Blessuren erlitt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30.000Euro. Die Straße war zwischen Abzweig Großschirma und S205 für fünf Stunden gesperrt. (smc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.