Übers Wochenende 285 mehr Infizierte

Freiberg.

Die Zahlen explodieren. In Mittelsachsen sind am Wochenende 285 neue Fälle registriert worden - am Samstag 135 und am Sonntag 150. Somit sind seit dem Ausbruch der Seuche im März 3321 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Anzahl der aktiven Fälle im Landkreis steigt auf gut 1770. Das geht aus Daten hervor, die das Landratsamt am Wochenende auf seiner Homepage veröffentlicht hat. Danach werden 111 Frauen und Männer in hiesigen Kliniken stationär behandelt. Bei acht Patienten laufen Beatmungsgeräte. Laut dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv und Notfallmedizin werden elf Patienten mit Covid intensivmedizinisch versorgt. 37 von 49 Intensivbetten in den mittelsächsischen Kliniken sind belegt. Nach Angaben des Landratsamts hat das Gesundheitsamt 2359 Menschen in Quarantäne geschickt. Ende der Woche waren 20 Schulen, 10 Kitas und 13 Pflegeeinrichtungen betroffen. (acr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.