Unimog rutscht Abhang hinab

Großrückerswalde.

Leichte Verletzungen hat der 60-jährige Fahrer eines Winterdienstfahrzeuges bei einem Unfall erlitten, der sich am Sonnabendabend in Großrückerswalde ereignet hat. Laut Polizei war der Unimog auf der S 221 zwischen Mauersberg und Großrückerswalde in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Unimog rutschte sieben Meter einen Abhang hinab und kippte auf die Seite. Dabei wurden drei Straßenbäume entwurzelt. Schaden: insgesamt etwa 6000 Euro. (bz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.