Unternehmen geben Tipps zum Bauen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Halsbrücke.

Mehr als 15 mittelsächsische Unternehmen haben sich am Samstag zur regionale Baumesse "Ländliches Bauen" im Deutschen Brennstoffinstitut in Halsbrücke präsentiert. Die Baumesse veranstaltete die Nestbau-Zentrale Mittelsachsen. "Wer ein Haus bauen oder sanieren möchte, steht vor vielen Fragen und sucht Rat", so Nestbau-Koordinatorin Katrin Roßner. "Und hier knüpft unsere regionale Baumesse an. Mittelsächsische Unternehmen und Experten beraten, geben Tipps und kommen mit interessierten Nestbauern ins Gespräch", so Roßner. Die Unternehmen deckten viele Schwerpunkte ab, angefangen von der Planung, über Erdwärme bis hin zur Baubiologie und Umwelttechnik sowie Denkmalpflege, Gartenbau und Baufinanzierung. Auch das Leader-Management Klosterbezirk Altzella war vor Ort und informierte zu Fördermöglichkeiten. Im Veranstaltungsort, dem Alten Bahnhof Halsbrücke, wurde auch die Umnutzung vom Bahnhof zum Brauhaus gezeigt. (ug)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.