Verkehrsüberwachung - Blitzer registrieren 40 Verstöße täglich

Großolbersdorf.

Die zwei Blitzer an der B 174 in der Ortslage Großolbersdorf haben in den ersten drei Monaten seit der Inbetriebnahme Ende Oktober 3348 Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert. Das sind im Durchschnitt fast 40 Überschreitungen täglich. Die meisten Tempo-Verstöße liegen nach Auskunft des Landratsamtes im Bereich von elf bis 15 Kilometer pro Stunde über den erlaubten 50 Kilometer pro Stunde und damit im Verwarngeldbereich (25 Euro). Das bislang schnellste Auto wurde mit 105 Kilometer pro Stunde geblitzt. Die Folge: 280 Euro Geldbuße, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot. Der Erzgebirgskreis hat für die beiden Blitzer nahe der Ampelkreuzung Bundesstraße/Hauptstraße jeweils 90.000 Euro investiert. (hd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...