Verstöße an Grenze geahndet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reitzenhain.

Insgesamt 27 Verstöße gegen die Corona- Einreiseverordnung, drei unerlaubte Einreisen ins Bundesgebiet und zwei vollstreckte Haftbefehle - das ist die Bilanz der Bundespolizei vom Wochenende in Reitzenhain und Bärenstein. Ein Beispiel: So kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz am Sonnabend in Reitzenhain einen 55-jährigen Tschechen. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Gera wegen Diebstahls vorlag. Er hatte noch eine Geldstrafe von 225 Euro plus 71,96 Euro Verfahrenskosten zu begleichen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen zu verbüßen. Da er die offene Geldstrafe vor Ort begleichen konnte, entging er der Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt. (bz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.