Volltreffer: Erstes Sport- und Kinderfest in Oederan sorgt für Begeisterung

Ein voller Erfolg war die Premiere des Sport- und Kinderfestes gestern in Oederan. Das sagte Mit-Organisator Klaus Büttner (linkes Foto, rechts) am Nachmittag. Etwa 50 bis 60 Kinder, so schätzte er, haben sich an den insgesamt elf Stationen in verschiedenen Sportarten ausprobiert. Los ging es am Vormittag an den Sporthallen und auf dem Sportplatz an der Frankenberger Straße, wo vor allem bei den Handballern (Foto rechts unten), beim Tischtennis sowie beim Bogenschießen (Foto Mitte) großer Andrang herrschte. Die Idee, an einem Tag möglichst viele Oederaner Sportvereine mit Angeboten für die Nachwuchsgewinnung zu versammeln wurde im Sportförderverein Oederan zusammen mit den Vereinen geboren. Der Sportförderverein kümmert sich um die Unterstützung des Sportnachwuchses in Oederan. Im Erlebnisbad fand am Nachmittag die zweite Runde des Sport- und Kinderfestes statt - unter anderem mit der Wasserwacht und Volleyball (Foto rechts oben). "Es gab Kinder, die haben alle elf Stationen absolviert", sagte Klaus Büttner. Im Freibad fand auch die Abschlussveranstaltung statt, bei der unter anderem unter den teilnehmenden Kindern Preise verlost wurden. "Wir werden uns im September mit den Sportvereinen zusammensetzen und über eine Fortsetzung beraten", so Büttner zur Frage nach einer zweiten Auflage des Festes. (mbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...