Vom Eis verführt

Sibylle Schöne (Foto) hat im Sommer alle Hände voll zu tun. Auf der einen Seite in ihrer Eisdiele, wo sie den Gästen hausgemachtes Eis in besonderen Sorten wie Holunderblüte anbietet. Auf der anderen Seite im dazugehörigen Partyservice, mit dem die 68-Jährige zahlreiche Feierlichkeiten mit kulinarischen Köstlichkeiten ausstattet. "Heute haben wir ganz viele Buffets für Schulanfänger und zusätzlich zur Eisdiele einen Eisstand bei der Haus- und Gartenmesse im Schlosspark. Es ist zwar stressig, aber umso schöner, die Leute glücklich zu machen", sagt die zierliche Frau, ein Lichtenwalder Urgestein.

Ihren Ausgleich findet die gelernte Köchin bei Fahrradtouren an der Elbe mit ihrem Ehemann. "Montags, wenn die Eisdiele geschlossen ist, gehen wir gern mal auf Tour". Oder es wird im heimischen Garten relaxt, in dem auch viele Früchte, zum Beispiel Brombeeren, für die Eisproduktion wachsen. Denn für Urlaub ist nur im Winterhalbjahr Zeit. "Ich lasse meinem Sohn, mit dem ich das Geschäft führe, den Vortritt. Er hat schulpflichtige Kinder". (fbä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...