Wassermusik erklingt vom Trompeterstuhl

Augustusburg.

Im Mittelpunkt des 7. Kurzkonzerts der Reihe "Augustusburger Turmkonzerte" stehen am kommenden Samstag Sätze aus Georg Friedrich Händels Wassermusik, dargeboten vom Blechbläserensemble Lutz Hildebrand aus Lößnitz. Vom Turm der Augustusburger Stadtkirche "St. Petri" werden vier Musiker mit Trompeten, Euphonium und Tuba mit zwei Hornisten vom Trompeterstuhl des Schlosses musizieren. Außerdem erklingt klassische Turmmusik des Komponisten Johannes Pezelius, abwechselnd mit Chorälen zwischen den Instrumentalstücken. Die Blechbläser um Ensembleleiter Lutz Hildebrand, der auf eine 40-jährige Musikerkarriere zurückblicken kann, hatten bereits Auftritte in Amerika, Frankreich und Slowenien. Das 30-minütige Konzert beginnt 18 Uhr. (anpö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.