Weihnachtsoratorium erklingt in Eppendorf

Eppendorf.

Zum Ende seiner Amtszeit als Kantor der evangelisch-lutherischen Kirche von Eppendorf hat Wolfgang Eger am gestrigen zweiten Advent in dem Gotteshaus das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach dirigiert. Er hatte das Werk zuvor mit dem ökumenischen Kirchenchor Eppendorf einstudiert. Des Weiteren wirkten an der Aufführung der Kantaten 1 bis 3 und 6 mit dem Einzug der Kurrende am späten Nachmittag unter anderem auch Mitglieder der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz und der Staatskapelle Dresden mit. "Für Eppendorf sind die großen Oratorium-Aufführungen keine Selbstverständlichkeit. Und trotzdem kommen erneut Sänger und Musiker ersten Ranges wieder zu uns und musizieren mit dem verstärkten ökumenischen Kirchenchor Eppendorf das Weihnachtsoratorium", hatte sich Eger vor Konzertbeginn anerkennend über das Niveau des Chores geäußert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...