Wenn Orte in der Kreide stehen

Im Schnitt ist die Pro-Kopf-Verschuldung der Städte und Gemeinden im Landkreis gesunken. Die Höhe der Kredite aber schwankt gewaltig. Warum ist das so - und was bedeutet das für die Mittelsachsen?

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...