Wer will fleißige Handwerker seh'n?

Die Augustusburger Grundschüler haben am Dienstag ganz legal den Unterricht schwänzen dürfen. Übrigens: Auch sie träumen vom eigenen Haus im Grünen.

Erdmannsdorf.

Statt Mathematik, Deutsch und Musik stand am Dienstag das Thema "Hausbau" auf dem Stundenplan der Drittklässler der Grundschule der Stadt Augustusburg in Erdmannsdorf. Die Einrichtung gehört zu den sechs teilnehmenden Schulen, die in diesem Jahr mit einer Klasse am Projekt der Nestbau-Zentrale Mittelsachsen teilnimmt. Die Nestbauzentrale unterstützt Menschen, die ihre Wurzeln in Mittelsachsen haben und wieder oder auch neu nach Mittelsachsen ziehen möchten. Ihnen wird unter anderem kostenlose Hilfe bei der Wohnungssuche angeboten.

Landrat Matthias Damm (CDU) stattete den Drittklässlern am gestrigen Dienstag einen Besuch ab und eröffnete damit die diesjährige Veranstaltungsreihe. Er fragte die Mädchen und Jungen, was für sie wichtig am Wohnen sei. Bei der Antwort waren sich die Schüler ziemlich einig: ein Haus im Grünen mit großem Garten und viel Platz zum Spielen. "Unser Ziel bei diesem Schulprojekt ist es, die Kinder für die mittelsächsische Baukultur zu sensibilisieren und ihnen Heimatgefühl zu vermitteln", sagt Susan Terpitz von der Nestbauzentrale Mittelsachsen.


Als Fachmann für den kindgerechten Hausbauunterricht war der Oederaner Architekt Norbert Dittrich mit im Boot. Er begleitet die Nestbauzentrale bei allen sechs Schulprojekten in diesem Jahr. Gespannt schauten ihm die Kinder zu, als er das Gemisch für die Lehmziegel anrührte. Anschließend durften die Jungen und Mädchen selbst kleine Ziegel herstellen. "Um den Kindern diese Themen möglichst spannend zu vermitteln, arbeiten wir mit praktischen Mitteln und erklären nebenbei die Theorie", sagte Susan Terpitz. Die Kinder erfuhren so, wie Häuser gebaut werden, wie ein typisches Fachwerkhaus aussieht oder was das Besondere eines Dreiseitenhofes ist. Abschluss des Projekttages war ein Besuch in der Zimmerei Arnold in Erdmannsdorf.


Was die kleinen Baumeister in ihrer Sammelbox zusammengetragen haben

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...