Winterschäden: Liste wird länger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Winterschäden auf den Straßen in Mittelsachsen sind 2021 größer als im Vorjahr. Das hat Dirk Schlimper von der Kreisverwaltung eingeschätzt. Der Leiter des Referates Straßenbetriebsdienst und Bauwerksverwaltung verwies in diesem Zusammenhang auf die intensivere Witterung. Die Mitarbeiter in den sechs Meistereien im Landkreis halten rund 1600 Kilometer Bundes-, Staats- und Kreisstraßen in Schuss. Laut Landratsamt stehen 7,8 Millionen Euro für Winterdienst über Grünpflege und Flickung bis hin zu Fahrzeugen und Geräten bereit. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.