13 Kitas und Schulen im Kreis betroffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

In Mittelsachsen sind aktuell vier Pflegeheime und 13 Kitas bzw. Schulen von Coronafällen betroffen, teilte André Kaiser, Sprecher des Landratsamtes, auf Anfrage mit. Allerdings sei keine der Einrichtungen geschlossen worden. Der Inzidenzwert im Landkreis steigt laut Robert-Koch-Institut erneut an. Er lag am Dienstag bei 72,3. Zudem wurden 28 Neuinfektionen bekannt, damit steigt die Gesamtanzahl auf 15.649. Sie verteilt sich auf die Regionen Freiberg 6494 (+6), Mittweida 6020 (+13) und Döbeln 3135 (+9). Laut Kaiser seien in Mittelsachsen bisher 37 Fälle von Mutationen der britischen Variante nachgewiesen worden, mehr als die Hälfte der Betroffenen haben die Krankheit überstanden und die Quarantäne wieder verlassen. (lasc/grit)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.