Getränkehersteller erweitert Naturgarten

Lichtenau/Frankenberg.

Der Naturgarten auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Frankenberg ist von 150 auf 600 Quadratmeter erweitert worden. Hortkinder der Astrid-Lindgren-Grundschule und Helfer des Vereins Naturgarten wurden beim Verteilen von Saatgut, Setzen von Gehölzen und Stauden sowie Einbringen von Kompost durch Mitarbeiter des Getränkeherstellers Lichtenauer Mineralquellen unterstützt. Als Nachbar des Areals in der Zschopauaue hatte sich das Unternehmen für das Natur-Erlebnis-Areal engagiert. "Für uns war es wichtig, ein Projekt zu unterstützen, das zu unserem Unternehmen und unserem Produkt Mineralwasser passt", sagte Geschäftsführer Paul K. Korn. Ein Naturgarten habe einen hohen ökologischen Wert, ergänzte Betriebsleiter Lutz Am Ende. Im Garten entstanden eine Hügelspiellandschaft, ein Feuchtbiotop mit Weidentunnel, Versteck-Ecken und eine Blumenwiese. Liegewiese und Trimm-Dich-Spielplatz befinden sich nebenan. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.