Rückenleiden - Chefarzt spricht heute in Pressetonne

Freiberg.

Etwa 60 Besucher haben sich in der Sonntagsvorlesung am Freiberger Krankenhaus von Peik Mutze, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, über Wirbelsäulenerkrankungen informieren lassen. Wie Kyreen Haupt als Pressebeauftragte der Einrichtung informiert, wird der Vortrag heute ab 15 Uhr in der Tonne der "Freien Presse" am Freiberger Obermarkt wiederholt: "In dem Gewölbe dürften trotz der Hitzewelle angenehme Temperaturen herrschen." Eintritt ist frei. Rückenleiden seien oft auf Wirbelsäulenerkrankungen zurückzuführen, so Haupt. Nicht selten entwickelten sich leichte Beschwerden zu ernsthaften Krankheiten. Chefarzt Mutze erläutere, wie die Diagnostik von Wirbelsäulenerkrankungen verläuft, welche Therapiemethoden es gebe und gehe auf Fragen der Zuhörer ein. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...