Mittelsachsen unter den Nominierten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Königshain-Wiederau.

Zwei mittelsächsische Firmen gehören zu den Nominierten für den den Sächsischen Staatspreis für Design. Aus insgesamt 200 Einreichungen hat eine Jury die 28 innovativsten Designleistungen nominiert. Dazu zählen die Firma Vrendex aus Königshain-Wiederau (Interaktive Gefahrenschulung für Staplerfahrer) und die Firma odem Guitars, Burgstädt, (Design einer Headless-Gitarre). Ab Montag alle 200 Einreichungen einschließlich der Nominierten in einer virtuellen Leistungsschau präsentiert. So können bis zum 28. Februar durch ein Online-Voting Stimmen für den Titel "Publikumspreisträger" abgegeben werden. Zur Abstimmung stehen alle zur Jurysitzung zugelassenen Designs. Abgestimmt werden kann direkt beim Besuch der virtuellen Leistungsschau. Die Verleihung für den Sächsischen Staatspreis für Design findet am 29. März statt. (jl)

www.designpreis-sachsen.de/ 2020/leistungsschau

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.