Zu teuer: Ausbau verschoben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenwalde.

Der geplante Ausbau der Straße Zur Alten Mühle in Lichtenwalde wird in das kommenden Jahr verschoben. Darüber informierte Bürgermeister Raik Schubert (Bürgerinitiative Niederwiesa) zur jüngsten Gemeinderatssitzung in Niederwiesa. Grund dafür sei, dass die eingegangenen Angebote für die Planung deutlich über der Kostenschätzung liegen. Der Aufschub sei mit Lichtenwaldes Ortsvorsteher Jens Bossard abgestimmt. Er hatte sich immer wieder dafür eingesetzt, den maroden Fahrbahnabschnitt zwischen Lichtenwalde und Braunsdorf zeitnah sanieren zulassen. (kbe)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €