Zwei Neuinfektionen am Montag bestätigt

Freiberg.

Die Anzahl der bestätigten Corona-Erkrankungen ist in Mittelsachsen auf 245 geklettert. Nach Informationen des Landratsamtes vom Montag sind damit zwei Neuinfizierte gegenüber dem Wochenende dazugekommen. Am Wochenende war zudem bekannt geworden, dass zwei weitere Menschen gestorben sind, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten. Damit gibt es nun vier Corona-Todesfälle im Landkreis. 97 Infizierte stammen aus dem Altkreis Freiberg, 70 aus dem Altkreis Mittweida, 78 aus dem Altkreis Döbeln. Das Gesundheitsamt hat bislang für 835Personen im Landkreis einen Quarantänebescheid erlassen, 646Personen haben die Quarantäne inzwischen wieder verlassen. Etwa 220 Personen sind rechnerisch wieder gesund. (grit)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.