10.000 Euro für Lebensmittel

Chemnitz.

Um sozial benachteiligte Menschen in der Corona-Pandemie mit Lebensmittel zu unterstützen, stellte die "Aktion Mensch" ein Sonderprogramm auf die Beine. Der Chemnitzer Verein Simante erhielt 10.000 Euro, für die Ehrenamtler nun alle zwei Wochen einkaufen gehen. Sie reichen die Nahrung an Vereine und Institutionen weiter und versorgen so etwa 50 bis 70 Menschen mit Konserven, Nudeln und Obst. (saho)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.