1500 Euro für krebskranke Kinder

Sayda.

1500 Euro spenden die Schüler der Oberschule Sayda dem Verein Strahlemännchen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, krebskranken Kindern einen letzten Wunsch zu erfüllen. Dazu zählen etwa ein Ausflug in den Ferienpark, ein Konzertbesuch oder ein Treffen mit einem erfolgreichen Fußballer, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Beim ersten Spendenlauf an der Bergstadtschule am 24. Juni nahmen auf Einladung des Schülerrates rund 100 Schüler teil. Kürzlich haben Schülersprecherin Linda Lippmann und Vorjahres-Schülersprecher Alexander Schneider, die maßgeblich an der Organisation beteiligt waren, dem Verein den Spendenscheck übergeben. Die restlichen Gelder werden für Projekte an der Schule selbst verwendet, wie etwa für ein Nachhilfeprojekt. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...