18 Stationen der Hoffnung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Zu seiner zweiten Osteraktion lädt der Ökumenische Arbeitskreis seit dem gestrigen Sonntag bis zum 24. April die Freiberger ein. "Wir machen uns auf den Weg!", heißt der Vorschlag, der zu 18 Stationen im Stadtgebiet führt. Nicht nur Ostereier, -hasen und Osternester gehören laut den Organisatoren zu diesem Fest. "Mit den 18 Freiberger Osterhoffnungs-Stationen laden wir ein, allein, als Familie oder Gruppe spazieren zu gehen und sich dabei ein paar Gedanken zum Ostergeschehen zu machen", so der Arbeitskreis. An den Stationen gibt es Anregungen und gegebenenfalls etwas zum Mitnehmen. An jeder Station erfahren Besucher einen Buchstaben eines Lösungswortes, das mit einem Flyer gesucht wird. Unter den ersten Einsendern werden Preise verlost. Der Online-Stadtplan zu den Stationen ist im Internet zu finden. (ar)

christen-freiberg.de

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.