218 neue Grippefälle in einer Woche

Freiberg.

Die Anzahl der Virusgrippepatienten im Landkreis steigt weiter sprunghaft an. Wie die Pressestelle des Landratsamtes am Montag mitteilte, sind in der Vorwoche 218neue Fälle gemeldet worden. In der dritten Kalenderwoche waren es nur elf Influenza-Fälle, in der vierten 33 und in der fünften mit 110 noch immer knapp halb so viele wie jetzt. Insgesamt ist die Anzahl der Grippe-Fälle im Landkreis in dieser Saison auf 396 geklettert. In der vergangenen Saison - von Dezember 2018 bis Ende April vergangenen Jahres - waren in Mittelsachsen 1800 Influenza-Erkrankungen gemeldet worden, darunter sieben Todesfälle. (bp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...