416 Elektrofahrzeuge in Mittelsachsen

Freiberg.

Vom bundesweiten Verkaufsboom bei Elektrofahrzeugen profitiert auch Mittelsachsen. Die Anzahl der zugelassenen reinen Elektrofahrzeuge hat sich binnen eines Jahres, bis Ende 2020 mit 416 annähernd verdoppelt, 376 davon sind Pkw (2019: rund 180). Damit machen Elektrofahrzeuge einen Anteil von rund 0,2 Prozent an allen in Mittelsachsen zugelassenen Pkw aus. Zum Vergleich: Bundesweit gab es 2020 einen Rekordwert für Stromer mit fast 150.500 neu zugelassenen Elektroautos. Generell ist der Fahrzeugbestand im Landkreis im Vorjahr weiter gestiegen. Die Kreisverwaltung beziffert ihn in ihrem Jahresbericht für 2020 mit fast 265.500 - ein Plus von rund 2700 Fahrzeugen gegenüber 2019. Der Pkw-Bestand ist um rund 500, auf fast 179.900, gewachsen. Zuwächse gab es unter anderem auch bei Lkw (fast 19.350). (grit)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.