A4/Siebenlehn: Lkw kommt von Autobahn ab

Eine leicht verletzte Person bei Unfall

Siebenlehn.

Auf der A4 zwischen Siebenlehn und Berbersdorf ist am Freitagmorgen ein Lkw von der Autobahn abgekommen und einen Hang heruntergefahren. Ursächlich waren nach Informationen der Polizei gesundheitliche Probleme des Fahrers. Der 20-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der rechte sowie mittlere Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Dresden mussten im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr musste sich um auslaufende Betriebsflüssigkeiten kümmern. Die Bergung des Fahrzeugs und Reinigung der Unfallstelle dauert voraussichtlich noch bis in die Abendstunden an (Stand: Freitagnachmittag). Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nichts sagen. (lasc)

Zu den Verkehrsmeldungen

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.