Alter Bahnhof wird Vereinshaus

Eppendorf.

Der Umbau des ehemaligen Eppendorfer Bahnhofsgebäudes zu einem Dorfgemeinschafts- und Vereinshaus liegt im Zeitplan. Wie der verantwortliche Architekt Uwe Kretzer auf Anfrage mitteilte, soll die Abnahme der Innenarbeiten am 16. Dezember erfolgen. "Wenn es das Wetter zulässt, sollen im Außenbereich bis Weihnachten noch die Rollstuhlfahrerrampe sowie die neue Treppe errichtet werden", sagte Kretzer. Auch der Finanzrahmen könne eingehalten werden: Investiert werden wie geplant rund 800.000 Euro. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird es darum gehen, das Haus mit Leben zu erfüllen. Noch sind jedoch keine entsprechenden Miet- oder Nutzungsverträge unterzeichnet worden. "Wir haben aber schon zahlreiche Gespräche geführt und werden diesen Dialog mit potenziellen Nutzern in Ruhe fortführen", sagte Bürgermeister Axel Röthling (SPD). Denkbar sei es, dass die Modellbahnanlage im Haus einen Platz findet. Zurzeit steht sie in der alten Schule. (kbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...