Altkleidercontainer - Mit Neuregelung gegen Wildwuchs

Nur vier Unternehmen dürfen ab Oktober Container für Altkleider auf Straßenflächen im Stadtgebiet Freiberg aufstellen. Und zwar in den Bereichen, für die diese den Zuschlag erhalten. Damit möchte die Stadt den Wildwuchs an Behältern bekämpfen. Bisher ist es so, dass mitunter Container verschiedener Anbieter an einem Standort nebeneinander stehen. Nach Angaben der Pressestelle der Stadt soll mit der Neuregelung "für mehr Sauberkeit und Ordnung an den Standplätzen" gesorgt werden. Die Richtlinie hatten die Stadträte beschlossen. "Bis Ende dieses Monats müssen die Unternehmen ihre Container beräumen. Dadurch kann es passieren, dass es übergangsweise keine Container auf den angestammten Plätzen gibt", heißt es weiter. (acr)

0Kommentare Kommentar schreiben