Altrektor spricht über Blei und Zink

Freiberg.

Der Blei- und Zink-Bergbau in Freiberg zwischen 1948 und 1969 ist das Thema, worüber Professor Dr. Horst Gerhardt am Mittwoch, 19 Uhr im Stadt- und Bergbaumuseum spricht. Gerhardt war von 1988 bis 1991 Rektor der TU Bergakademie Freiberg. Nach seinem Berg- und Tiefbaustudium arbeitete er zunächst als Steiger und später unter anderem als Haupttechnologe bei den Freiberger Bleierzgruben. In den 1980er Jahren war er zuerst als Professor für Bergbau-Tiefbau, später als Direktor der Sektion Geotechnik und Bergbau tätig. Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms der Sonderschau "Mythos Atom". Eintritt: 2 Euro. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...