Amtsinhaber stellt sich wieder zur Wahl

Halsbrücke.

In Halsbrücke wird am 1. September der neue Bürgermeister gewählt. Dazu hat die CDU am Mittwochabend als erste Partei ihren Kandidaten nominiert und setzt auf Amtsinhaber Andreas Beger (Foto). "Er steht bereits seit sieben Jahren dem ,Halsbrücker Ländchen' vor und bewirkte, dass die einst durch Bergbau- und Hüttenwesen schwer gezeichnete Gemeinde heute sehr positiv dasteht", so der CDU-Landtagsabgeordnete Steve Johannes Ittershagen. Halsbrücke habe ein unternehmerfreundliches Klima und solide Finanzen, die auch Ausgaben im sozialen Bereich ermöglichten. So seien alle Kitas der Gemeinde saniert oder erweitert worden. Beide Grundschulen erstrahlen Ittershagen zufolge in neuem Glanz, und die Oberschule habe eine neue Turnhalle bekommen. Der Oberschulstandort werde durch einen Erweiterungsanbau gesichert. (hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...