Analyse von Beratungsstellen: Corona verstärkt Zukunftsangst

Spurlos geht der Lockdown an niemandem vorbei. Die Beratungsstellen sind da, aber das Netzwerk insgesamt greift nicht mehr so stark. Die sozialen Folgen werden erst in ein paar Jahren deutlich, meinen Sozialpädagogen in Mittelsachsen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    1
    Lisa13
    23.02.2021

    Ja, seht euch die Folgen an ...nur ein Beispiel..junger Mann kauft sich im Jahr 2018 eine ETW ...alles gut , jetzt ein Jahr , zwei Tage wöchentlich KA mit 60% Lohn ...wo führt der Lockdown hin ...geradezu in die privat Insolvenz... es fehlen im Monat 400€ also ihr in Berlin wacht endlich auf