Angetrunken in Graben gefahren

Frauenstein.

Ein angetrunkener 56-Jähriger hat sein Auto am Montagfrüh in Frauenstein in den Straßengraben gefahren. Laut Polizei war der Mann auf der Freiberger Straße (S 184) aus Richtung Frauenstein in Richtung Freiberg unterwegs. Dabei geriet das Auto in einer Rechtskurve ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben, wobei zwei Begrenzungspfähle beschädigt wurden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, musste sich aber dennoch einem Arzt vorstellen - zur Blutentnahme. Der Atemalkoholtest ergab 2,12 Promille. (ug)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.