Anleger nutzbar von Wasserwanderern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kriebstein.

Wasserwanderer dürfen ab sofort den neuen Sportbootanleger im Hafen Kriebstein benutzten. Auf einer Länge von 25 Metern stehen nun genügend Befestigungspunkte für Boote zur Verfügung. Das hat der Zweckverband Kriebsteintalsperre mitgeteilt. Der Anleger muss zwischen der Seebühne und dem neuen Fähranleger landseitig angefahren werden. Der Bereich der Fahrgastschiffe und Fähren ist dabei großräumig zu umfahren. Darauf weist der Verband hin. Ein großes Problem stelle das Verhalten von einigen der immer zahlreicher werdenden Stand-up-Paddler dar, so der Verband weiter. Jeder Nutzer der Talsperre solle sich vorher über die wichtigsten Regeln für das Miteinander von Berufsschifffahrt und Freizeitsport informieren. Grundsätzlich muss den Fahrgastschiffen frühzeitig ausgewichen werden. Fahrrinnen dürfen nur gequert werden. Ertönen Warnsignale, hat man sich schnellstmöglich vom Schiff weg zu bewegen. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.