"Arbeit ist nicht alles - aber wichtig"

Thema bestimmt Tag der Gemeindepsychiatrie

Freiberg.

Der Tag der Gemeindepsychiatrie des Landkreises Mittelsachsen findet in diesem Jahr am 14.Mai in Freiberg statt. Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto "Arbeit ist nicht alles - aber wichtig!", teilte der zweite Beigeordnete Jörg Höllmüller in einem Pressegespräch mit.

Diskutiert werden sollen Sinn und Perspektiven von Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Psychiatrie- und Suchterfahrung. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit, Träger von Arbeits- und Beschäftigungsprojekten kennenzulernen und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Bei einem Info-Markt können Besucher sich über die gemeindepsychiatrische Versorgung in Mittelsachsen informieren. Betroffene und Angehörige berichten von ihren Erfahrungen.


Die Veranstaltungsreihe findet seit 2009 jährlich an unterschiedlichen Standorten im Landkreis statt. Diesjähriger Hauptveranstalter ist das Diakonische Werk Freiberg, das unter anderem vom Gesundheitsamt Mittelsachsen und der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Landkreises unterstützt wird. (lkb)

Die Veranstaltung findet am 14. Mai von 13 bis 18 Uhr im großen Saal der Alten Mensa in Freiberg, Petersstraße 5, statt. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...