Auf den Spuren der Weinbautradition

Pillnitz.

Durch die Weinberge oberhalb des Pillnitzer Schlosses führt am Sonntag, 11 Uhr die Themenführung "Reblaus, Öchsle, Weinbergkirche". Der unterhaltsame Spaziergang widmet sich den Geschichten rund um die jahrhundertealte Pillnitzer Weinbautradition, teilt das Schlösserland Sachsen mit. Der Weg führe durch die malerischen Weinberge, über den Leitenweg hin zu "Schneiders Delle" und ende an der Weinbergkirche. Nach der Besichtigung der Kirche folge eine kurzweilige Einführung in die Anfänge des sächsischen Weinbaus und dessen gegenwärtige Entwicklung. Der Spaziergang wird mit einer Weinverkostung bei einem ortsansässigen Winzer beendet. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...