Ausbildungsmarkt ist ausgeglichen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Seit Oktober des vergangenen Jahres wurden der Arbeitsagentur Freiberg 1147 Berufsausbildungsstellen gemeldet. Demgegenüber stehen 1146 Mädchen und Jungen, die aktuell einen Ausbildungsplatz suchen. "Somit kommt ein Jugendlicher auf eine Ausbildungsstelle", erklärt Susan Heine, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiberg. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.