Ausbildungsmesse - Mehr als 100 Firmen präsentieren sich

Die Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" öffnet am Samstag im Deutschen Brennstoffinstitut (DBI) ihre Türen für Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem Studium sind. Mehr als 100 Unternehmen aus der Region präsentieren ihre Karrieremöglichkeiten. "Wir freuen uns, dass aus jeder Branche etwas dabei ist: Industrie, Handel, Gesundheit und Soziales, Handwerk, Öffentliche Verwaltung und viele mehr", erklärt Andrea Tippmer von der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Freiberg. Über 90 verschiedene Ausbildungsberufe und zahlreiche Studiengänge werden auf der Messe vorgestellt - von A wie Augenoptiker bis Z wie Zerspanungsmechaniker. Die IHK empfiehlt den Schülern im Rahmen von Praktika unterschiedliche Berufe und Unternehmen auszuprobieren, um dadurch den besten Weg für sich zu finden. "Die Besucher können auch zur Messe gleich ihre Bewerbungsunterlagen für Praktika oder Ausbildungsstellen mitbringen und bei den Unternehmen direkt persönlich abgeben", rät Tippmer. (bk)

Schule macht Betrieb am Samstag, 10 bis 15 Uhr im DBI, Halsbrücker Straße. Aufgrund des Besucheransturms der vergangenen Jahre empfiehlt die IHK, nicht gleich pünktlich 10 Uhr die Messe zu besuchen.

0Kommentare Kommentar schreiben