B 173 erhält neuen Asphalt

Die Dresdner Straße ist in Freiberg voraussichtlich bis Dienstag zwischen der Peter-Schmohl-Straße und dem Donatsring halbseitig gesperrt. Grund ist eine Asphaltsanierung der B 173. Das Foto zeigt Christian Winkler beim Abfräsen der alten Fahrbahndecke als Subunternehmer für die Firma Kutter aus Altenburg. Während der Verkehr stadtauswärts gen Dresden an der Baustelle vorbei rollt, gibt es in der Gegenrichtung eine Umleitung. Richtung Zentrum verläuft sie über die Peter-Schmohl-, Frauensteiner Straße und Eherne Schlange. Die Umleitung in Richtung B 101/ Brand-Erbisdorf führt über Schönlebe-, Berthelsdorfer und Käthe-Kollwitz-Straße. Laut Stadt werden während der Sperrzeit gegenüber der Einmündung des Donatsrings Bordsteine und Geländer ausgewechselt und repariert. (jan)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.