Bäume sollen aus Fluss geräumt werden

Dorfchemnitzer Ortschef: Aktion beginnt, sobald Wiesen befahrbar sind

Dorfchemnitz.

Die umgestürzten Bäume, die auf Dorfchemnitzer Flur im Chemnitzbach liegen, werden zeitnah beräumt. Das sagte Bürgermeister Thomas Schurig (parteilos) auf Anfrage. Derzeit stehen seinen Angaben zufolge die Wiesen am Fluss großteils unter Wasser, sodass sie nicht befahrbar sind. Sobald sich das ändere, werde die Kommune die Bäume aus dem Fluss holen - mit privater Unterstützung. Finanziert würden diese Arbeiten aus dem Fonds für Gewässerinstandsetzung des Freistaates.

Mehrfach hatten Leser darauf hingewiesen, dass im Chemnitzbach zwischen Dorfchemnitz und Mulda umgefallene Bäume liegen. Das Flussbett habe sich dadurch bereits einen neuen Weg gesucht. "Ich befürchte, dass der Fluss bei Starkregen aufgestaut wird und dies zu großen Problemen führen könnte", sagte ein Muldaer am Lesertelefon.

"In der Ortslage Dorfchemnitz haben wir zum Teil schon mit dem Beräumen der in den Fluss gestürzten Bäume begonnen", sagt Schurig. Auch mehrere Grundstückseigentümer am Chemnitzbach hätten bereits Eigeninitiative ergriffen und umgefallene Bäume beseitigt. (hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...