Bahnhof Hohenfichte soll gekauft werden

Leubsdorf.

Beim Vorhaben, das einsturzgefährdete Bahnhofsgebäude in Hohenfichte zu erwerben, ist die Gemeindeverwaltung Leubsdorf ein kleines Stück vorwärtsgekommen. Nachdem sich der Gemeinderat für einen Erwerb ausgesprochen hatte, sind nun die Verkaufsverhandlungen in Gang gekommen. "Derzeit bereitet ein Notar den Kaufvertrag vor. Als Preis ist jetzt ein Betrag von 5500 Euro aufgerufen. Der Termin für die Unterzeichnung des Vertrags steht aber noch nicht fest", sagte Leubsdorfs Bürgermeister Dirk Fröhlich (CDU). Mit dem Kauf habe die Gemeinde es selbst in der Hand, über die Zukunft des Bahnhofes zu entscheiden. Über den Zustand des Gebäudes gibt es seit Jahren Beschwerden. "Wenn wir endlich Eigentümer sind, werden wir umgehend den alten Bahnhof sichern und so vor unbefugtem Betreten schützen. Doch vorher sind uns diesbezüglich noch die Hände gebunden", so der Bürgermeister. (kbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.