Baugrundbohrungen in Kunnersdorf

Kunnersdorf.

Die Baugrunduntersuchungen entlang der Bundesstraße 180 in der Ortslage Kunnersdorf lassen nicht automatisch auf eine schnelle Sanierung dieses Straßenabschnittes schließen. Das sagte Rosalie Stephan aus der Pressestelle des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Die Behörde hat die Baugrunduntersuchung beauftragt. Die Einschränkungen in Höhe des Grundstückes Talstraße 3 bleiben weiter, heißt es. Die beiden Erkundungsbereiche mit Tiefenbohrungen entlang der Straße erstrecken sich rings um das Grundstück. Der Ausbau der B 180 im Abschnitt zwischen Erdmannsdorf und Kunnersdorf soll im nächsten Jahr in Erdmannsdorf beginnen und insgesamt voraussichtlich bis Ende 2023 dauern. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.