Baulücke fast geschlossen

Großvermieter rechnet mit 85.000 Euro an Kosten

Geringswalde.

An der Lücke in der Häuserzeile an der Dresdener Straße in Geringswalde sind die Gerüste gefallen. Nach dem Abriss einer Brache wurden zuvor die freiliegenden Giebel der Nachbarhäuser stabilisiert und gesichert sowie eine Sichtschutzmauer mit Torbogen errichtet. "Je nach Witterung wollen wir kommende Woche mit dem Angleichen des Bodens beginnen, damit der Zugang befahrbar ist", sagt Claudia Rentzsch von der Bau- und Gebäudegesellschaft, die Bauherr ist. Zugleich werde im Bereich der Bordstein abgesenkt, damit Anwohner in den künftigen Innenhof gelangen. Kosten: gut 85.000 Euro. (grün)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.