Bauverzug an Staatsstraße

Bauverzug an Staatsstraße

Beim Bau der Teplitzer Straße in Frauenstein rechnet die Stadtverwaltung laut Bürgermeister Reiner Hentschel (parteilos) mit Verzug. Grund sei unter anderem der verspätete Baustart. Die Staatsstraße wird von der Einmündung der Saydaer Straße bis zum Knotenpunkt B171 auf etwa 540 Metern gebaut. Derzeit wird der Abwasserkanal im Bauabschnitt erneuert bzw. saniert, hieß es gestern aus dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). René Fischer (l.) und Nico Rogahn, Mitarbeiter des Wasserzweckverbandes, prüften ebenfalls gestern die Dichtheit der Abwasserrohre. "Die Fertigstellung des Abschnittes ist in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen Anfang November geplant", so das Lasuv. Die Baukosten betragen 280.000 Euro für die Erneuerung der Fahrbahn und 345.000 Euro für die Erneuerung der Abwasser- und Trinkwasserleitung. (ar)Foto: Eckardt Mildner

0Kommentare Kommentar schreiben