Bergakademie begrüßt neue Azubis

Freiberg.

Zwei Chemielaboranten haben in dieser Woche an der TU Bergakademie am Institut für Technische Chemie und am Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen ihre Ausbildung begonnen. Ein junger Mann wird zum Elektroniker für Geräte und Systeme und eine junge Frau zur Verwaltungsfachangestellten am Institut für Geophysik und Geoinformatik ausgebildet. Wie die Pressestelle der Freiberger Universität weiter mitteilte, haben zugleich sechs junge Leute ihre Ausbildung beendet, vier von ihnen seien übernommen worden. Indes hat die Bergakademie insgesamt neun Lehrstellen für das Ausbildungsjahr 2021 ausgeschrieben. Über die Ausbildungsmöglichkeiten an der Universität können sich Interessierte demnach auch bei der Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" am 19. September in Freiberg informieren. (bk)

www.freiepresse.de/ausbildung-tu

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.