Bobritzsch sagt Festtage ab

Bobritzsch-Hilbersdorf.

Vom 11. bis 14. Juni sollte in Niederbobritzsch groß gefeiert werden. Gleich mehrere Jubiläen standen an: 300 Jahre Gasthof "Goldener Löwe", 145 Jahre freiwillige Feuerwehr, 25Jahre Edeka-Markt sowie 30 Jahre Deutsche Einheit. Ein Programm mit Konzerten und Vergnügungen für alle Generationen war von einem Festausschuss unter Vorsitz des früheren Bürgermeisters der Gemeinde, Volker Haupt, organisiert worden. Gemeinsam mit Bürgermeister René Straßberger hat man jetzt wegen der Coronapandemie die Konsequenz gezogen und die Festtage für dieses Jahr abgesagt. "Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und verschieben das Fest nach Abstimmung mit den beteiligten Vereinen auf das nächste Jahr", schreiben René Straßberger und Volker Haupt. Als neuer Termin wurde der 10. bis 13. Juni 2021 festgelegt. Das Bobritzschtaltreffen all jener Gemeinden, die entlang dem Flüsschen liegen, wurde vom entsprechenden Kuratorium und auf Bitten des Niederbobritzscher Festausschusses ebenfalls verlegt und zwar auf den 13. Juni 2021. (wjo)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.