Brand-Erbisdorf: Radfahrer nach Unfall mit Kleintransporter verstorben

Brand-Erbisdorf.

Der 87-jährige Radfahrer, der am Freitag bei einem Unfall im Brand-Erbisdorfer Ortsteil Langenau schwer verletzt wurde, ist noch am selben Tag im Krankenhaus verstorben. Das teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Samstag mit.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der Radfahrer auf der Brander Straße in Richtung Brand-Erbisdorf unterwegs, als er dort mit einem in gleiche Richtung fahrenden Kleintransporter der Marke Renault zusammenstieß. Der Radfahrer stürzte und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Renault kam in der Folge nach links von der Fahrspur ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Seat, wobei sowohl der 59-jährige Renault- als auch der 66-jährige Seatfahrer verletzt wurden. Der Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. (dha)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.