Brand - Flöhaer in Angst vor Feuerteufel

Flöha.

Zweimal hat es binnen 24 Stunden in Flöha gebrannt, in beiden Fällen war es Brandstiftung. Während die Behörden Panik vermeiden wollen, sorgen sich die Bewohner um ihr Hab und Gut. Denn in der Nacht zum Samstag brannte es in den leer stehenden Gebäuden der ehemaligen Mühle an der Erdmannsdorfer Straße. Und wieder wurde das Feuer absichtlich gelegt, wie die Polizei gestern mitteilte. "Nach Einsatz eines Brandursachenermittlers ist von Brandstiftung auszugehen", sagte ein Sprecher. Bereits in der Nacht zum Freitag waren auf Pkw-Stellplätzen an der Kohlenstraße mehrere Autos in Flammen aufgegangen. Dabei drohte das Feuer auf das anliegende Mehrfamilienhaus überzugreifen, die Feuerwehr konnte das verhindern. Von einer Serie will die Polizei nach zwei Bränden aber noch nicht reden. "Dafür ist es noch viel zu früh, die Ermittlungen laufen", so der Sprecher. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...