Bürgernähe bleibt auf der Strecke

Mitten in Sachsen: Die Akte soll laufen, nicht der Bürger, hieß es zur Kreisreform 2008. Für Mittelsachsen trifft das nicht immer zu. Besserung fordern auch Kreisräte.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...