Buntes Haus sucht ehrenamtliche Mitstreiter

Mehrgenerationentreff auf Freiberger Wasserberg plant neue Angebote

Freiberg.

Für den Start nach der derzeitigen coronabedingten Pause sucht das Freiberger "Bunte Haus" ehrenamtliche Mitarbeiter. Sie sollen die bisherigen und neu geplanten Angebote unterstützen. So werden in dem Treff auf dem Wasserberg freiwillige Helfer mit handwerklichem Geschick gebraucht. Denn die neuen Mitstreiter sollen beispielsweise Interessierten beim Reparieren gebrauchter Gegenstände zur Seite stehen. Hintergrund ist ein neues Angebot in Sachen Nachhaltigkeit, welches das "Bunte Haus" plant. Das teilt Muaiad Ibrahim (Foto) in einer Pressemitteilung mit. Er ist der Koordinator des Mehrgenerationenhauses, das sich in Trägerschaft des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland Sachsen/Thüringen befindet.

Das "Bunte Haus" benötigt seinen Angaben zufolge außerdem ehrenamtliche Mitstreiterinnen, die den Teilnehmern eines Handarbeitskurses das Stricken und Häkeln zeigen. Darüber hinaus ist die Einrichtung auf der Suche nach einem Helfer oder einer Helferin, der oder die das Lesecafé ein- bis zweimal wöchentlich anleiten. Auch Alltagsbegleiter werden gesucht.

Nicht zuletzt: "Für die Angebote Tanz, Sport und Bewegung werden ebenfalls ehrenamtlich Tätige gesucht", betont Muaiad Ibrahim. Und der Koordinator fügt hinzu: "Eigene Ideen zu ganz neuen Angeboten, die mehrere Generationen zusammenbringen, sind jederzeit herzlich willkommen." Bei der Umsetzung der Ideen würden die Ehrenamtlichen vom Team des "Bunten Hauses" unterstützt.

Derzeit aber bleibt das einzige mittelsächsische Mehrgenerationenhaus "aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der steigenden Infektionszahlen" bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Das ist der Internetseite des "Bunten Hauses" zu entnehmen. Beratungsangebote finden demnach nur nach telefonischer Absprache statt. "Bleiben Sie gesund", wünscht das Team des "Bunten Hauses" seinen Besuchern.

Die Mitarbeiter des "Bunten Hauses" in Freiberg sind weiterhin für Fragen und Notfälle telefonisch unter der Rufnummer 03731 201338 erreichbar. www.cjd-mgh-freiberg.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.