Comedy-Star erobert Freiberg

Er ist einer der angesagtesten Comedians Deutschlands. Egal, wo er auftritt, Olaf Schubert sorgt für ein volles Haus. In Freiberg war das am Montagabend zum Abschluss der Sommernächte 2018 nicht anders. Mehr als 1000 Fans des 50-jährigen Künstlers amüsierten sich im Hof von Schloss Freudenstein köstlich. So spießte er einmal das Lohngefälle zwischen Mann und Frau auf, ein andermal verglich er das von einer rot-roten Koalition regierte Thüringen mit Nordkorea, "eine Diktatur mit Betonköpfen", wie er findet. Ohne Frage: Das aktuelle Bühnenprogramm "sexy forever" ist typisch Schubert. Damit will er, wie es der Comedian auf den Punkt bringt, "der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie" sein und zugleich seine sinnliche Seite präsentieren. Ob der Dresdner mit seinem Witz die USA erobert, bleibt abzuwarten. Zumindest in Rumänien will er damit sein Glück versuchen - und in Freiberg hat es geklappt. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...